Schliessen
Heute:0

Grmpfn (Tag 514)

Die SEO meiner Berufsseite meckert mich schon lange an – die Site ist zweisprachig auf der Basis eines sehr alten Plugins. Läuft wunderbar, nur die Suchmaschinen spielen nicht mehr mit. Jetzt arbeite ich daran die ganze Sache auf die Suchmaschinenfreundlichkeit im Jahre 2021 anzupassen, weil ich gerade etwas Zeit hatte.
Immer wieder das gleiche Spiel bei solchen Umbauten – man denkt, man kann das in wenigen Stunden stemmen, und darf dann konstatieren, daß es eher viele Stunden werden. Ein Lob der Sandbox – Bastet sei Dank war ich schlau genug in einer solchen zu arbeiten – andernfalls läge meine Berufsseite jetzt gut auf dem Bauch.

Für heute ist mir fulminant der Bock umgefallen, an diesem Pandemietag Nr. 514. Morgen wieder, oder Ende August. Eile hat es nicht wirklich. Und immerhin habe ich es endlich angefangen …

Verschiedene Tode

Der Vater der Kölner Freundin erliegt einem plötzlichen Herzinfarkt. Schwerstkrank, auch geschlagen mit einer aggressiven Demenz, in psychatrischer Behandlung, hilft es rein gar nichts zu wissen, daß es für ihn wahrscheinlich eine Erlösung war. Der …

Artikel lesen
Nachtgedanken
26 x

Heute

Ein Wunder von einem Sommertag und eine noch schönere Sommernacht. Grüner Pappelduft und viele andere Düfte drängen in mein Zimmer. Habe mir zur Nacht Coldplay aufgelegt. Es wäre schön gewesen die Sommergedanken und -gefühle mit …

Artikel lesen

Neuland (Tag 391)

Auf mir unbekannten Wegen – Zufallsgenerator? – bin ich als zu Befragende im Mikrozensus gelandet, Schreiben kam heute. Mitgeliefert: Zu allererst eine ellenlange Suada zur Verpflichtung zur Auskunft, Strafbewehrung bei Nichterfüllung inklusive. Auch: eine URL, …

Artikel lesen

Kreativküche

Ein Freund gab mir auf meine Bitte ein Rezept für eine Suppe, mit Lauch, Zwiebel, Schmelzkäse, Hackfleisch, Weißwein, Pilzen, Brühe. Meine Bestandsliste sah so aus:Lauch, Schmelzkäse, Hackfleisch, Weißwein, Pilze, Brühe, Kräuterfrischkäse, Zwiebel, Sahne. Wie schön, …

Artikel lesen

Spiele

Staubsauger sind dem Grunde nach des Teufels – selbst die leiseren Geräte machen einen Heidenlärm, den ich nie mochte. Bei drei Katzen, Streu allenthalben und fliegenden Haaren greife ich also oft zum Besen. Neuerdings allerdings …

Artikel lesen

Notfall?

Ich fand’s vor Wochen schon witzig, daß plötzlich das Rezept für Köttbullar in der Ikea-Machart im Netz zu finden war. Wie das wohl kam? Ist die Coronapandemie – aus der Sicht des blaugelben Schweden – …

Artikel lesen

Momentaufnahme

Wenn sich der große Wunderkatzer hinter meine Kniee kuschelt, oder wenn sich der kleine Zauberer mit dem Seidenfell an meine Oberschenkel schmiegt, hat kein Fernsehfilm eine Chance. Ich schlafe binnen weniger Minuten wie ein Klotz …

Artikel lesen

Aus der Nacht

Tag Drei der Katzenvergesellschaftung läuft ganz gut – weniger Geknurre und Gefauche, langsame Annäherung. Ich beginne die ganze Sache verhalten optimistisch zu betrachten. Überhaupt bricht sich ein ziemlich unkaputtbares Naturell wieder Bahn. Sogar die Frage, …

Artikel lesen

Geschenke

Nachhaltig zu leben verändert die Perspektive – ich habe Schwierigkeiten, wenn ich nach materiellen Wünschen (Weihnachten, Geburtstage uww.) gefragt werde – der Kleiderschrank ausgestattet, der Maschinenpark ebenfalls, die Musiksammlung im Bestzustand. In Sachen der – …

Artikel lesen