Dezent daneben

Ich hatte ja erzählt, daß ich meine quadratischen Federkissen entsorgen mußte. Bestelle ich mir also Microfaserkissen in guter Qualität – übrigens erstaunlich, wie wenig die kosten. Heute kamen die Kissen an, und ich dürfte erfahren, daß ich sie zwar in die bisherigen Bezüge kriege, die Sache dann allerdings sehr prall wird. – An dieser Stelle muß man sich ein breites Grinsen und ein selbstironisches Schulterzucken vorstellen.
Man kann sich gepflegt auf den Kopf stellen, aber 50x50cm ist einfach nicht dasselbe wie 45x45cm. Ich hätte geschworen, daß die Federkissen 50er wären, doch nachgemessen habe ich nie. Alle Bezüge waren selbst genäht und ich habe die notwendige Größe immer von Kissen selbst abgenommen.

Ende vom Lied – Zwei neue Bezüge genäht, einmal mit RV, einmal mit Hotelverschluss. Erschwerniszulage: Seit mein Schlafzimmer ein Meereszimmer ist, habe ich immer die gleichen (nicht dieselben!) Bezüge drauf. Von dem Stoff hatte ich aber nur noch streifenweise, mußte also tricksen – Bahnen aneinandersteppen, Musterlinie einhalten – man kennt das.

File under: Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche.

Aufrufe: 0