Aftermath

Jetzt kann ich mir den Sazarac wieder machen – in der maledivischen Variante, die mit Bourbon geht. In der Waschmaschine rotieren die neuen Handtücher, der Morgenkaffee kann wieder aufgepeppt werden, ein Stoffgutschein hilft meinen Nähprojekten auf die Füße, und das Buch zur Programmierung wird mir sehr helfen. Die Freundin kam mit einem wundervollen selbst gebackenen Kuchen – das erste Mal seit 25 Jahren, daß jemand extra für mich einen Kuchen machte. Die langstielige Rose wurde leider sehr unmittelbar von einer panische Shari abgeknickt – aber das macht nichts, der Gedanke zählt.
Ich bin also mit der Hilfe jener, die mir nahe stehen, reich beschenkt und freundlich geleitet im neuen Lebensjahr angekommen.
Ich danke euch.

Danke auch an alle, die an mich gedacht und mir warmherzige Wünsche geschickt haben.

4 Kommentare

  1. Ich versinke gerade vor Scham in den Erdboden, weil ich es verpennt habe. Das tut mir sehr leid.

    arboretum rollt einen Teppich Schöner Blausterne unter den Bäumen aus und überreicht einen dicken Strauß Duftveilchen.

    Von Herzen alles Gute nachträglich! Fürs neue Lebensjahr wünsche ich Ihnen, dass alles leichter wird. Gesundheit, Glück und mehr Geld noch dazu.

    1. Ich freue mich heute noch genau so über freundliche Wünsche – alles gut! Vielen Dank für die wunderschöne Blausternwiese!

Kommentar schreiben.

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.Obligatorische Felder sind markiert *