Neue Rubrik: Nachhaltigkeit

Ich habe hier ein ums andere Mal über die Verschenke- und Weitergabekultur in meiner Siedlung und die Hinterlegung von Dingen auf einem Papiercontainer berichtet, aber eben nur ab und an. Nun ist mir – die ich noch immer räume, putze, sortiere – aufgefallen wie viele nützliche Dinge auf diesem Wege zu mir fanden. Ab diesem Jahr gibt es nun eine neue Rubrik: Nachhaltigkeit, die ich unter ‚Kreatives‘ einsortieren werde, weil ich alte Dinge an neuen Orten durchaus kreativ finde und meine Fundstücke oft modifiziere, damit sie für mich passend sind.
Bin gespannt was da über ein Jahr zusammenkommen wird. Mit dem heutigen Datum sind es bereits drei Gegenstände, die bei mir eingezogen sind.

Den hier fand ich, und mir gefiel der Rahmen. Was man hier sieht ist schon die Neufassung. Unschöne Plastikplatten habe ich gegen Echtholz ausgetauscht.

Dieses Sweatshirt fand ich wieder einmal vorne links. Alles okay damit – es gab ein wenig Pilling, aber nur an den Innenseiten und nur an den Bündchen, leicht zu entfernen. Binnen weniger Tage ist das Teil zum Lieblingsstück avanciert, weil es eine tolle Qualität hat und und sich in der Winterkälte regelrecht bewohnen läßt.

Die Kunststoffbehälter erweitern meine Tupperware-Sammlung aufs Feinste, die Thermoskanne hält den Kaffee länger heiß als die, die ich bisher hatte.