Ungeschminkt und fern der Heimat – Pandemiejournal Tag 253

Spätestens seit Mai nähe ich Masken wie eine Irre – Freunde und Bekannte baten, ich bin die mit der Nähmaschine. Viele, viele Muster da draußen funktionieren wunderbar, alle waren zufrieden. Ich nicht. Keines der gefühlt 80 Muster taugte für mich als Brillenträger. Mit Falten, ergonomisch, kastenförmig – ich testete alle. Im Sommer ging es noch, doch seit wir es mit echten Temperaturdifferenzen drinnen/draußen zu tun haben, wurde ich nur noch wahnsinnig – Nebel, Nebel, Nebel. Kürzlich ging ich sogar so weit mir eine Art Untergestell aus Silikon, unter der Maske zu tragen, zu bestellen. Was soll ich sagen … Nebel. Das Stück ist jetzt in der Retoure.
Erschwerniszulage: Meine sehr spezielle Brille wiegt ganze 12 Gramm und drückt keine Maske irgendwohin. Die Maske unter der Brille quasi einzuklemmen funktionierte also auch nicht. Monatelang ging an mir fast ein Ingenieur verloren, ich machte mir Gedanken über Physik und den Lauf von Atemströmen, experimentierte mit Schaumgummibarrieren und Schnittformen – to no avail.

In Anbetracht der Sachlage – Masken tragen bis weit in das Jahr 2021 hinein – ist diese Problemstellung keine Banalität. Ich wollte nicht dauernd herumfummeln, zurechtrücken. Ich wollte keinen Draht und keine Vliese, und schon gar kein millimitergenaues Theater.
Gestern fand ich ein Schnittmuster, das mir eine Lösung versprach. Was soll ich sagen – es hielt sie. Ich nähte heute zwei Prototypen, mit Anpassung (ich will keine fest eingenähten Ohrschlaufen, nähe also ‘Schlingen’ für selbige an das Grundmuster), und bin jetzt wirklich glücklich – endlich eine Maske, mit der mir die Brille nicht beschlägt ohne daß ich mir beim Aufsetzen einen Knoten ins Knie machen muß.
Ich werde nicht mehr anders arbeiten, und vielleicht hilft es ja auch euch da draußen, hier also der Link zum Video: Die Maske nach Mia-Art. Mein Gesichsschädel ist eher zierlich, mein Grundrechteck hat 30×22 Zentimeter, Nahtzugabe von 0,7 inklusive.

Mei, was man so alles macht in Pandemiezeiten …