170 x

Keine besonderen Vorkommnisse

Für einen Sonntag früh aufgewacht, nochmal umgedreht, dennoch früh aufgestanden. Katzenfütterung für die Tiere, Katzenwäsche für mich. Frühstück am Balkon. Nachdem der Mann wieder basteln gegangen ist, sitze ich noch lange in der Sonne, bis mich plötzliche kühle Winde in Jeans und Hemd nötigen.
Wetter danach wechselhaft. Ich pflege die Pflanzen, setzte einen Lavendel neu ein, putze Gemüse für ein Abendessen, räume ziellos herum, nehme Wäsche ab, bügle ein paar Blusen, schreibe noch zwei aufwendigere berufliche Mails für morgen. Eine halbe Stunde tanzen zu Musik aus den 80ern, lesen, kochen. Keine Lust mich zu Dingen durchzuringen, zu denen ich gerade keine Lust habe.
Verrücktheit des Tages: Zum ersten Mal in meinem Leben recherchiere ich Kartoffelpreise im Netz. Getrieben haben mich irre Preise für die Lieblingsknolle in den umliegenden Supermärkten. Neuerdings fragt man sich »Wo ist die Vergoldung?« Das sind die wenigen Gelegenheiten, wo ich mir wünschte ein Auto zu haben und Hofläden abklappern zu können. mehr …