Schlicht mit Bunt

Schweres langes Jerseykleid mit Farbtupfer. Ich mag es, weil es an mir herunterfließt wie Wasser. Meine Körperhaltung vor der Kamera ist allerdings noch immer furchtbar. Introverts … eine eigene Geschichte.

SituationTreffe mich mit Freunden zum Tee.
StimmungMake no fuss.
KlimaUm 8 Grad & eisiger Wind
BlingblingKleid: Comma
Tuch: no idea
Schuhe: Esprit

2 Kommentare

  1. DAS ist für Dich “no fuss”?
    So sehe ich aus, wenn es eine goldene Hochzeit mit Taufe UND rundem Geburtstag gibt, nachdem ich stundenlang einkaufen war, weil es sowas festliches in meinem Kleiderschrank nicht gibt! (Mal ganz abgesehen davon, daß ich nicht in Absatz-Schuhen laufen kann, weil ich in meinem ganzen Leben noch keine besaß und deshalb keine Übung damit habe)
    Ist schon lustig, wie unterschiedlich man Kleidung empfinden kann! :-)
    Mal davon ganz abgesehen: ich finde auch: das fließt sehr schön!

    1. Really? Für mich ist alles ‘no fuss’, was sich einfach so überstreifen läßt und sich auch nach Stunden noch rundherum bequem anfühlt. Sich dann noch ein buntes Tuch umzubinden, damit man nicht als graue Maus daherkommt, ist auch keine große Kunst.

      Das mit den Absätzen habe ich von der Pike auf gelernt, weil ich meiner leichten Behinderung wegen gehalten bin meine Absatzhöhen ständig zu wechseln und keinesfalls ausschließlich auf flachen Tretern herumzulaufen. Bei acht Zentimetern ist aber auch bei mir Schluß – das ist nur quälend und idiotisch und ich werde nie verstehen, warum Frauen sich das antun.

      Lieben Gruß aus der ostwindgeplagten Stadt.

Kommentar schreiben.

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.Obligatorische Felder sind markiert *