So die Schn….e voll!

Seit der Feststellung eines Rohrbruchs am Kaltwasserzähler im Bad am 16. September geben sich hier die Kerle die Klinke in die Hand – Fliessenabschläger, Feuchtemesser, Bautrockneraufsteller, Wasserzähleranbringer, Versicherungsgutachter. Es geht mir unfassbar auf den Geist. Seit einer Woche steht der lärmende Bautrockner im Bad … say no more.
Heute erfuhr ich dann, daß es eine zweite feuchte Stelle gibt, wo ebenfalls Fliesen abgeschlagen werden müssen, Trocknung gestartet werden muß etc. Es steht also zu erwarten, daß mein Badezimmer nicht vor Ende Oktober wie ein normales Bad aussieht. Jetzt reicht es. Mieterverein wird eingeschaltet. Sehe ich gar nicht ein, daß ich für diese Störungsintensität die volle Miete zahle!
[Und überhaupt will ich nur noch auf den Arm!]